Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

Natürlich steht Deine Führerscheinausbildung für uns immer an erster Stelle. Doch auch darüber hinaus hält unsere Fahrschule für Dich eine Vielzahl zusätzlicher attraktiver Angebote bereit. An dieser Stelle findest Du aktuelle Informationen und Impressionen zu Veranstaltungen, News und interessante Artikel rund ums Fahren!

So sehen Sieger aus: In unserer Rubrik Bestanden gratulieren wir unseren Fahrschülern zur erfolgreichen Führerscheinprüfung. Gerne helfen wir auch Dir dabei, Dich schon bald in die Reihe der lachenden Gewinner einzureihen! Wir beraten Dich jederzeit gerne in allen Fragen rund um die Ausbildung.

Mit unserem monatlichen Newsletter inklusive Gewinnspiel bleibst Du auch nach der Führerscheinausbildung in Fragen der Verkehrssicherheit, Wartung und aktuellen Entwicklungen immer top informiert!

 

 

 

 

Intensivkurs

Intensivkurs

Intensivkurs - komplette Theorie in 7 Tagen   Kursbeginn: Montag, 22.06.2015 um 18:00 Uhr   Hiermit bieten wir euch die Möglichkeit, effektiv und schnell den kompletten Theorieunterricht zu absolvieren.

12.06.2015 mehr
Fahrradstraßen: unbekanntes Terrain für Kraftfahrer

Fahrradstraßen: unbekanntes Terrain für Kraftfahrer

Auf Sonderstraßen gelten Sonderregelungen Mehr als 140 Fahrradstraßen gibt es mittlerweile in Deutschland, unter anderem in Hannover, Berlin und Kiel. Spitzenreiter ist München mit derzeit belegten 55 für den Radverkehr vorgesehenen Straßen. Doch was genau ist eigentlich eine Fahrradstraße? Unter Autofahrern herrscht hier noch ein großes Informationsdefizit. „Fahrradstraßen sind, wie der Name schon sagt, eigene Straßen für Radfahrer“, erklärt Jens Hildebrandt, Inhaber der Fahrschule Hildebrandt GbR. „Andere Fahrzeuge dürfen auf diesen Straßen nur dort fahren, wo das durch Zusatzzeichen angegeben ist. Dies ist häufig nur für Anlieger der Fall – oder auch nur in einer Fahrtrichtung. Wichtig ist: die Höchstgeschwindigkeit für alle Fahrzeuge beträgt 30 km/h.“ Die eigenen Straßen sollen Radfahrern Vorteile gegenüber dem Kraftfahrzeugverkehr verschaffen und dadurch das Radeln attraktiver machen. Deshalb sind die Regelungen für Autofahrer unvorteilhaft: Fahrräder dürfen ausdrücklich nebeneinanderfahren. Um eine Behinderung oder Gefährdung von Radfahrern zu vermeiden, müssen Kraftfahrzeuge im Zweifelsfall ihre Geschwindigkeit drosseln. „Doch das ist kein Freibrief für schwächere Verkehrsteilnehmer“, warnt Fahrlehrer Jens u. Uwe Hildebrandt. Denn auch auf Fahrradstraßen müssen radfahrende Kinder unter acht Jahren, Fußgänger und Inline-Skater den Gehweg oder den Seitenstreifen benutzen, soweit vorhanden. Durch das Zusatzzeichen „Inlineskaten frei“ kann Inlineskaten und Rollschuhfahren allerdings auch auf der Fahrbahn zugelassen sein. Bedeutet das nun, dass Autofahrer im Straßenverkehr zunehmend das Nachsehen haben werden? Der Fahrschulinhaber gibt Entwarnung: „Laut Straßenverkehrsordnung kommen Fahrradstraßen nur dort in Betracht, wo der Radverkehr die vorherrschende Verkehrsart ist oder bald sein wird. Und die Bedürfnisse des Kraftfahrzeugverkehrs müssen vor Anordnung einer solchen Straße ausreichend berücksichtig werden.“ Außerdem behalten Autofahrer auch auf diesen Straßen viele ihrer Rechte. So sind Autoparkplätze weiterhin ausschließlich Autos vorbehalten. Auch haben Radfahrer nicht etwa automatisch Vorfahrt. „An Querstraßen gilt zum Beispiel normalerweise weiterhin die übliche Rechts-vor-Links-Regelung“, weiß Fahrlehrer Jens Hildebrandt. Fragen zu Fahrradwegen beantworten Jens u. Uwe Hildebrandt gern unter der Durchwahl 07021-6076 oder direkt in der Fahrschule: Fahrschule Hildebrandt GbR, Notzinger Str. 25, 73230 Kirchheim.

15.05.2015 mehr
Alles geregelt!

Alles geregelt!

Lieber Fahrfreund, der Sommer naht unaufhaltsam – und damit auch die Urlaubszeit! Planst Du auch Deine erste Fahrt mit dem Auto ins Ausland? Dann denk daran, dass dort oft andere Verkehrsregeln gelten als hier. Einige Neuerungen für 2015 erfährst Du in diesem Newsletter. Doch zunächst geht es ums Fahren im eigenen Land. Auch hier gibt es Regeln, die sowohl Fahranfänger als auch alte Hasen nicht immer kennen. Was muss man zum Beispiel beachten, wenn man plötzlich vor einer Fahrradstraße steht? Wir verraten es Dir. Lies gleich weiter! Gute Fahrt hier und anderswo wünscht Dir Dein Team von der Fahrschule Hildebrandt GbR

15.05.2015 mehr
Pfingstferienkurs

Pfingstferienkurs

Intensivkurs in den Pfingstferien Ein guter Anfang ist nicht alles, aber ohne ihn ist alles andere nichts! Der erste Schritt zur Freiheit: kompletter Grundunterricht in nur einer Woche Kursbeginn: Freitag, 22.05.2015 um 18:00 Uhr                                     

25.04.2015 mehr
Der Frühling ist da!

Der Frühling ist da!

Lieber Fahrfreund, endlich macht das Fahren wieder richtig Spaß: Die Sonne lacht und die Temperaturen sind mild genug, dass auch die Biker ihre Maschinen aus dem Winterschlaf wecken können. Wie Du Dein Motorrad fit für den Frühling bekommst, erfährst Du in diesem Newsletter. Gerade für Fahranfänger ist Spritsparen besonders wichtig, schließlich liegt das Geld nicht auf der Straße. Neben einer vernünftigen Fahrweise kann auch das richtige Benzin die Kosten schrumpfen lassen. Wenn Du Dich auch schon einmal gefragt hast, ob Du lieber Super oder E10 tanken solltest, dann lies am besten gleich weiter. Eine gute Fahrt in den Frühling wünscht Dir Dein Team von der Fahrschule Hildebrandt GbR

15.04.2015 mehr